Urologenkongress Lübeck 2015

Über Lübeck

Die Hansestadt Lübeck in Schleswig-Holstein gehört mit ihrer mittelalterlichen Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der von der UNESCO geschützte Bereich bezieht die wichtigsten Bauwerke Lübecks ein: das Rathaus, das Burgkloster, den Koberg mit Jakobikirche, Heiligen-Geist-Hospital und den Baublöcken zwischen Glockengießer- und Aegidienstraße, das Viertel der Patrizierhäuser des 15. und 16. Jahrhunderts zwischen Petrikirche und Dom, das Holstentor und die Salzspeicher am linken Traveufer.

Über 1.000 denkmalgeschützte Häuser, zahlreiche Höfe und Gänge des Mittelalters sind Zeugen früherer Zeiten. Durch unvergessliche Ausblicke, weitreichende Hafenanlagen, das malerische Domviertel und die überwachsenen Reste der Stadtmauer erschließt sich dem Besucher, warum Lübecks Altstadt von der UNESCO ausgezeichnet wurde.


Stadtview


Holstentor

Kohlmarkt


Obertrave